Logo Impuls
Kabel Deutschland Mitarbeiterfest

Kabel Deutschland – Das Mitarbeiterfest

… im Bahnhof Leinhausen in Hannover unter dem Motto: „Fiesta Tropicana“

Das Motto der Veranstaltung „Fiesta Tropicana“ sollte einen sommerlichen Urlaubstag im November vermuten lassen. Den Mitarbeitern der Regionalgesellschaft Kabel Niedersachsen/Bremen GmbH & Co. KG wurde ein Fest bereitet, das sie so schnell nicht vergessen werden.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren lief die Planung auf eine Indoor-Veranstaltung im schon recht kalten Monat November hinaus. Als perfekte Location fand sich der Bahnhof Leinhausen in Hannover, der sich, mit der richtigen Dekoration, in einen wahrlich traumhaften Urlaubsort verwandelte. Durch ein vorab verfasstes Drehbuch verlief der Tag zur Zufriedenheit aller Beteiligten absolut reibungslos und planmäßig!

Zwischen 14.30 Uhr und 15.00 Uhr trafen die Gäste mit Bussen am Bahnhof Leinhausen ein. Die Mitarbeiter sollten nach einer Betriebsversammlung für einen Nachmittag den grauen Alltag vergessen sowie einen lockeren und entspannten Tag genießen.

Mitarbeiter unseres Teams begrüßten die Gäste direkt in den jeweils eingetroffenen Bussen über das Mikrofon. Im Foyer des Bahnhofs erhielt jeder Gast ein Namensschild sowie einen Begrüßungscocktail. Sinn der Namensschilder war, das Kennenlernen der Mitarbeiter untereinander zu fördern. Einige Kollegen kannten sich bereits vom Telefon, waren sich aber bisher noch nicht persönlich begegnet. Die Atmosphäre im Bahnhof war atemberaubend. Karibische Musik im Hintergrund, Palmen und Blüten und der Duft (Blumenaromen) von Urlaub taten ihr Übriges. Die Gäste nahmen sich Zeit für Gespräche. Das engagierte Moderatorenpaar stellte sich den „Urlaubern“ vor. Die Moderatoren sollten Sympathieträger des Tages sein und die Gäste durch den Tag geleiten.

Um 15.10 Uhr eröffnete der stellvertretende Geschäftsführer, Herr Brinkhaus, das Kuchenbuffet. An den Bars wurden warme Getränke ausgeschenkt. Es gab Aktions-Spiele wie „Kurs des Kolumbus“, „Knack die Nuss“ oder „Angel die Flaschenpost“, an denen jeder Gast teilnehmen und sogar kleine Gewinne ergattern konnte. Viele schauten auch dem kubanischen Zigarrenroller interessiert zu. Jeder der Zuschauer erhielt auf Wunsch eine kurze Erklärung über die Kunst des Zigarrenrollens und –natürlich! – auch eine soeben frisch gefertigte Zigarre zum sofortigen Genuss.

Großer Andrang auch beim Schnellzeichner, der innerhalb weniger Minuten ein Portrait seines jeweiligen Gegenübers anfertigte. Die Bilder waren ein heiß begehrtes Souvenir, das sicherlich in dem ein oder anderen Wohnzimmer Platz fand. Action beim Kokosnuss-Seminar: Unter Anleitung zweier Hostessen wurde präsentiert, wie eine Kokosnuss fachgerecht geöffnet und der Cocktail aus der Nuss zubereitet wird. Somit war denjenigen ein Programm geboten, die auf aktive Unterhaltung Wert legten. Natürlich gibt es unter knapp 300 Gästen auch die Gemüter, die einfach die Zeit für Gespräche nutzen wollten. Auch diese wurden in der Planung und Organisation bedacht: zum Reden, Klönen, Schnacken standen zwei gemütliche Bars zur Verfügung. Um 17.30 Uhr war es dann soweit! Das ersehnte Abendbuffet mit allerlei Leckereien wurde feierlich eröffnet. Das Buffet präsentierte sich in karibischem Ambiente und bot eine große Auswahl an Köstlichkeiten. Nach kurzer Pause für das Essen erklang plötzlich brasilianische Trommelmusik. Drei junge Brasilianer boten dem Publikum eine ergreifende und mitreißende Trommel-Percussion. Aber noch nicht genug des Staunens – im Anschluss an die Percussion-Einlage präsentierte die Fiesta Brasil Samba Show das Highlight des Abends: Brasilianische Tänzerinnen erschienen in wunderschönen Kostümen auf der Bühne und tanzten nach dem Motto „Fiesta Tropicana“. Eine halbe Stunde lang begeisterten sie nicht nur das männliche Publikum. Nach ihrem Auftritt zogen die Tänzerinnen durch das Publikum und forderten die begeisterten Fans auf, eine Polonaise durch den Bahnhof zu machen. DJ Rainer de Vries übernahm hier „unauffällig“ die Federführung. Gekonnt präsentierte er einen Übergang von den brasilianischen Rhythmen über Stimmungshits bis hin zu aktueller Chart-Music. Die Stimmung war auf ihrem Höhepunkt angekommen, ausgelassen wurde getanzt und gelacht. Das Publikum war begeistert. Die Cocktailbars hatten weiterhin geöffnet, die kalten Speisen des Buffets standen noch immer für die Hungrigen bereit. Bildlich festgehalten wurden die schönsten Augenblicke des Tages von einem eigens engagierten Fotografen, Andreas Keudel.

Um 21.00 Uhr war –leider! – das geplante Ende der Veranstaltung erreicht. Auf Grund der langen Rückwege einiger Mitarbeiter konnte aus Gründen der Fairness kein Open-End angesetzt werden. Die Busse warteten bereits vor den Eingangstüren des Bahnhofs, die Gäste verabschiedeten sich voneinander und traten ihre Heimreise an. Mitarbeiter unseres Teams begleiteten die Gäste zu den jeweiligen Bussen.

Fazit: große positive Resonanz von allen Beteiligten. Die monatelange Planung hatte sich wirklich gelohnt! Unvergesslich schön: eine richtige Fiesta Tropicana!

Wir möchten Sie kennenlernen.


Bist du ein Mensch? Dann klicke auf das Symbol, das ein Gemälde zeigt.

Rufen Sie uns an oder lassen Sie sich von uns zurück rufen.

Impuls Webagentur

Ein Unternehmensbereich der TPM
Thomas Poremba Marketing
Management GmbH

Lange Laube 2
30159 Hannover

Tel. 0511 / 169 66 62
Fax 0511 / 62 41 08
info@impuls-wa.de

Unser Standort

jetzt Karte laden
Die Karte wird von Google bereit gestellt und geladen, wenn der Link angeklickt wird.
Dadurch werden dann auch personenbezogene Daten an Google übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.